365 Tage 2nd Hand …

Alle Modebegeisterten, Vintagefans, Fashionblogger und Crazy People – Ihr müsst dieses Video sehen! Wir haben es bei Facebook entdeckt und uns schockverliebt! Also, erst anschauen und dann weiterlesen :)!

Dailyrewind Video

Weil wir so begeistert von der Idee und Umsetzung sind haben wir die liebe Hindi von DailyRewind aus Frankfurt angeschrieben und sie um ein Interview gebeten. Es geht um den Selbstversuch 365 Tage ausschließlich 2nd Hand zu tragen aber lest selbst….

Woher kam die Idee für das Video bzw. Dem Selbstversuch?

Ich habe mich eines Nachts im Urlaub ertappt, wie ich schon wieder etwas online bei einem Shoppingportal kaufe. Vermeintlich brauchte ich das ganz dringend und es war ganz günstig und nur für ganz kurze Zeit zu haben. Da habe ich mich vor mir selbst erschrocken und festgestellt: ich habe das schon zig mal, brauche es nicht und falle doch wieder und wieder auf diese „Das-brauchst-du-jetzt-unbedingt“-Marketing und Werbestrategie rein. Darauf hatte ich keine Lust mehr. Da hatte ich die Idee, zu testen, wie es so ist nur in Secondhand-Mode eingekleidet zu sein. Bei meinen Recherchen war mir vor allem Kirsten Brodde von Greenpeace (Ihr Blog heißt Grüne Mode) eine riesen Hilfe. Ihr Wissen und ihre Zahlen zu dem Thema haben mich einfach umgehauen. 40% der Kleidung, die in unseren Schränken hängt und liegt tragen wir nicht. KRASS, oder? Und natürlich Dr. Christina Dean aus Hongkong.

Woher hast Du die Kleidung bezogen? Märkte, Laden, Online –Portale?

Ich habe sie überwiegend bei den Oxfam Shops und dem secondhand Laden 13 hier in Frankfurt ausgeliehen, aber auch auf Flohmärkten gekauft.

Würdest Du 2nd Hand empfehlen? Wenn ja, aus welcher Motivation heraus?

Secondhand ist nachhaltig, stylish und cool. Ich mag es secondhand Kleidung einzukaufen, weil es immer überraschende Schätze zu finden gibt. Aber auch hier gilt für mich, ich kaufe nicht einfach nur wegen des Kaufens willens. Wenn ich etwas „brauche“ schaue ich erst bei meinem Mädels, ob wir uns gegenseitig etwas leihen können oder tauschen, dann kaufe ich secondhand.

Hast Du beruflich oder privat eine Verbindung zu Mode?

Ich liebe Mode, mir macht es Spaß gut angezogen zu sein und ich habe das Glück als Hörfunkredakteurin relativ frei zu sein in meiner Klamottenwahl, es gibt keinen Dresscode bei uns. Ansonsten habe ich mich auch schon beruflich mit verschiedenen Aspekten von Mode befasst, bin aber keine Modejournalistin.

Erzähl uns von Dir

Ich bin Diplom Soziologin, komme aus Frankfurt am Main und arbeite beim Radio. Ich gehe gerne aus, liebe gutes Essen und kann stundenlang mit meinen Mädels klönen, kochen oder besser noch BACKEN. Als Waage habe ich wohl einen Hang dazu, alles irgendwie aufhübschen zu wollen, so dass ich auch dem DIY Ding verfallen bin und gerne gestalte und selbst mache. Ich bin ein großer Fan von Karl Lagerfeld und Vivienne Westwood, träume davon irgendwann mal Yoga zu machen und fahre total ungern Auto. Daher erledige ich fast alles mit dem Rad, was erstaunlich gut funktioniert. Auch in Highheels! Ohne Musik geht nichts bei mir, die läuft andauernd, auch wenn ich schreibe. In den letzten Monaten habe ich viel „Good Times are gonna come“ von Young Thug gehört und „You got me singing Georgia“ von Tiggs da Author.

Wir bedanken uns herzlich für das Interview bei Hindi Kiflai und teilen einfach ihre Begeisterung für 2nd Hand, die Nachhaltigkeit dahinter und natürlich lieben wir Vintage!

Auf ihrem Blog DailyRewind könnt Ihr verfolgen ob sie weitermacht, andere tolle Ideen hat oder einfach Vintage lebt!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s