Kinderbetreuung versus Erwerbstätigkeit – ein persönliches Resümee

Selbstverständlich habe ich klassisch ein Jahr Elternzeit genommen und mich auf die Suche nach einem Krippenplatz gemacht. Ach hätte es damals doch schon Juniko gegeben, aber Schwamm drüber. Bei mir sah es dann so aus, dass der Lütte ständig krank war und ich einen neuen Job hatte.. finde den Fehler… genau! Meine Kollegen fanden mich einfach nur großartig… Pustekuchen und ich war immer nur gestresst und hatte Sorge, dass ich gekündigt werden könnte.. vom Betriebsklima mal abgesehen. Irgendwer war immer krank aber wenn ich es gewagt habe, mich zwecks Kleinkind krankzumelden.. nun ja, ist Vergangenheit. Der Schritt in die Selbstständigkeit war bei mir das einzig Richtige. Allerdings habe ich den Luxus von Zuhause aus arbeiten zu können und ich habe eine Partnerin, die mir bei Krankheit  etc. den Rücken freihält.

Ich persönlich glaube, die „goldene Regel“ gibt es nicht – jede (r) muss für sich selber seinen Weg finden und hoffen, dass es klappt. Am Ende des Tages möchte ich mit meiner Lebenssituation zufrieden sein und das ist das ganze Geheimnis. Natürlich sind mehrere Faktoren davon abhängig aber bei mir ist ein ganz großer Faktor, dass ich keine missgünstigen Kollegen mehr habe und überhaupt niemanden, der mich blöde anschaut, nur weil ich Kind & Job habe. Gut, dafür kommt gerne die Frage – wann arbeitest du eigentlich wieder? Aber unterm Strich kann ich damit besser leben als mit der vorherigen Situation und seien wir ehrlich – irgendwas ist doch immer :).

Ich möchte mich mit diesem Beitrag gerne nochmal bei den tollen Mompreneurs bedanken, die in dieser Reihe mitgewirkt haben! Ihr seid großartig und ich habe Eure Geschichten mit einem Schmunzeln und viel Freude gelesen. Die ehrlichenWorte, die tollen Gedanken zu dem Thema – vielen herzlichen Dank an Andrea Teichmann, Nicole Stroschein, Annika Wegener, Melanie Schoog und Anja Goritzka für Eure Beiträge!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s